Doha - Andy Murray Champion

Andy Murray def. Andy Roddick 6-4, 6-2.

Andy Murray verteidigt seinen Titel. Damit ist er der im Moment beständigste Spieler. Es war kein begeisterndes Finale. Aber vielleicht trügt mein Eindruck. Eurosport 2 war rätselhafterweise aus meinem Kabel verschwunden und irgendwie hatte ich wenig Lust das Match lange via Stream zu verfolgen.

Nach dem Sieg gegen Monfils hatte ich gehofft, der alte Roddick sei zurück. Stattdessen rennt er wieder in dieselben Fallen. Warum treibt er Murray mit seinen früher so wirkunsvollen Powerschlägen nicht mehr in die Enge? Stattdessen lässt er sich auf Grundlinienduelle ein oder lässt sich ans Netz locken.

Murray wird jetzt für viele der Hauptfavorit für die Australien Open sein. So kurz ist das Gedächtnis der Leute. Ich sehe ihn nicht zwei lange Wochen in der Hitze von Melbourne Best-of-Five-Matches hintereinander weg gewinnen, auch wenn er fleissig in Florida trainiert hat. Sein schottischer Körper wird früher oder später wegschmelzen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Gesichtsverlust
Wimbledon ging mir dieses Jahr gewaltig auf die Nerven....
loreley - 24. Jul, 08:47
Must Read - Unforced...
The All England Club discovered that its annual Wimbledon...
loreley - 23. Jul, 23:59
Sommerpause
Ich habe seit einiger Zeit wenig Lust zu bloggen....
loreley - 6. Jul, 20:07
Wimbledon - Eine Überraschung,...
Wer Nadal schlagen will, hat die besten Chancen nach...
loreley - 1. Jul, 22:44
Wimbledon - Rafael Nadal:...
“When you have an opponent who decides to hit...
loreley - 1. Jul, 22:19

Suche

 

Status

Online seit 3149 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jul, 13:01

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren