Mittwoch, 1. Juli 2009

Wimbledon Headquarters Day 9 - Wimbledon - The last 8 Club - UPDATE - Federer & Haas into Semis - UPDATE - Murray follows - UPDATE - Roddick escapes Hewitt

Wie schon festgestellt, gehören sechs der acht Spieler zur alten Garde. Was haben sie heuer nur mit dem Gras gemacht?

Ivo Karlovic vs. Roger Federer

Keiner spielt gern gegen Karlovic, der vielleicht zu Unrecht nur auf seinen Aufschlag reduziert wird. Bis jetzt hat in Wimbledon noch keiner auch nur einen Breakball gegen ihn herausgespielt. Es ist für den 30 Jahre alten Kroaten das erste Grand-Slam-Viertelfinale.

Nach dem Match gegen Roland-Garros-Finalist Söderling, bei dem er nur 8 unerzwungene Fehler produzierte, sagte Federer, er fühle sich perfekt. Ausserdem scheint er Karlovics Aufschlag lesen zu können. Also erwarte ich keine unangenehme Überraschung. 1-8 das H2H für den Schweizer.

Andy Murray vs. Juan Carlos Ferrero

Nach dem harten Match gegen Wawrinka, dürfte der Spanier für Murray ein angenehmer Gegner zur weiteren Regeneration sein. Er hat ihn erst in Queen's geschlagen. Aber Ferrero hat nichts zu verlieren, Murray dagegen alles. Man munkelt, die Queen würde das Finale mit ihrerer Anwesenheit beehren, wenn ihr Untertan es erreicht. 1-0 das H2H.

Tommy Haas vs. Novak Djokovic

Haas spielt seit Wochen sein bestes Tennis. Er reitet die Welle. Aber auch Novak Djokovic kommt auf Rasen sehr gut zurecht. In Halle unterlag er jedoch Tommy im Finale. Wimbledon ist anders, meinte Djokovic, der schon länger etwas gebremst wirkt. 1-2 das H2H.

Lleyton Hewitt vs. Andy Roddick

Hier haben wir gleich zwei Wimbledon-Veteranen. Hewitt konnte sich die Trophäe noch sichern, bevor Federer sie für lange abonnierte. Roddick stand zwei Mal im Finale, wo er Federer unterlag. Er schlug den Australier zuletzt in Queen's. Für Lleyton Hewitt ist es schon ein kleines Wunder nach seiner langen Verletzungspause so weit gekommen zu sein. Vor allem sein Sieg über Del Potro überraschte viele. Er führt das H2H mit 6-5.

Update:

Roger Federer def. Ivo Karlovic 6-3, 7-5, 7-6.

Karlovic ist zu unbeweglich für Federer. Der Schweizer schafft ziemlich früh, was die anderen, etwa Tsonga und Verdasco, nicht geschafft haben, er breakt den 2,08 Meter grossen Kroaten.

Roger steht damit zum 21. Mal in Folge in einem Grand-Slam-Halbfinale.

Tommy Haas def. Novak Djokovic 7-5, 7-6, 4-6, 6-3.

Wie schon gesagt, Haas reitet die Welle.

Andy Murray def. Juan Carlos Ferrero 7-5, 6-3, 6-2.

Ich habe nichts anderes erwartet. Für dieses glatte Ergebnis, wirkte Murray im Interview etwas angeknockt. Die Hitze machte ihm wahrscheinlich mehr zu schaffen als der Gegner.

Andy Roddick def. Lleyton Hewitt 6-3, 6-7, 7-6, 4-6, 6-4.

Das spannendste Match heute. Ich bin froh, dass es Roddick geschafft hat, denn Hewitt hätte nicht mehr die Power für das Halbfinale gegen Murray.

Wimbledon - Official Site

Donnerstag, 2. Juli 2009

31 Grad Celsius im Schatten

Hitze1


Heiss

Freitag, 3. Juli 2009

Wimbledon Headquarters Day 11 - Semis - A warm or very warm afternoon with some good sunny periods. Maximum temperature 27 deg C - UPDATE - Federer into Final - UPDATE - Roddick wins in 4 sets against Local Hero Murray

Es sieht ganz so aus, als ob das Dach nicht benötigt wird.

Tommy Haas vs. Roger Federer

Haas ist sicher nicht ein Lieblingsgegner von Federer. Der Deutsche hat im Prinzip das Spiel ihn zu bedrängen, wie er zuletzt in Roland Garros eindruckvoll unter Beweis stellte, wo er den späteren Champion an den Rand einer Niederlage brachte.

Im Interview bei Premiere meinte Haas, auf Rasen fühle sich Roger wohler. Keine sehr zuversichtliche Aussage. Federer und Haas sind beide in Bestform. 2-9 das H2H für den Schweizer.

Andy Murray vs. Andy Roddick

Die beiden haben schon einmal in Wimbledon gegeneinander gespielt. 2006 schlug der Schotte Roddick glatt in 3 Sätzen. Ich mache mir keine grossen Hoffnungen, dass es Roddick heute viel anders ergeht.

Aber der Amerikaner hat sein Tennis seitdem wieder verbessert, vor allem seine Rückhand. Er muss durchweg gut servieren, nur dann hat er gegen den noch zusätzlich vom Publikum gepuschten Murray, der wirklich jeden Ball zurück bringt, eine Chance. 6-2 das H2H.

Update:

Roger Federer def. Tommy Haas 7-6, 7-5, 6-3.

Tommy hat sehr gut gespielt. Es hat nichts genutzt.

"I'm very honoured to share the record of 14 GS titles with (Sampras). It's his choice but I hope he comes around on Sunday,"

Federer auf die Frage nach Pete Sampras und dessen eventueller Anwesenheit am Finaltag. Sampras hatte gesagt, er käme unter Umständen, wenn Roger seinen Rekord von 14 Grand-Slam-Titeln bricht, so lange es nicht in Australien sei.

Update 2:

Andy Roddick def. Andy Murray 6-4, 4-6, 7-6, 7-6.

Roddick schafft die Sensation. Er schlägt den Local Hero. Seit den US Open 2006 ist es sein erstes Grand-Slam-Finale. Ich habe es Roddick nicht zugetraut, obwohl ich wusste, dass er sich unter Larry Stefanki verbessert hat. Die Queen kann sich für Sonntag Nachmittag was anderes vornehmen.

Roddick heads up the clubhouse stairs post-interview, sinking to his knees on the staircase, head in hands again. Club members applaud.

Roddick hat einfach smarter gespielt als Murray, der anscheinend kein einziges Mal am Netz war, um einen Volley zu spielen. So kann man Wimbledon nicht gewinnen.

Wimbledon - Official Site

Samstag, 4. Juli 2009

Gottfried von Cramm, vor 100 Jahren geboren

Dank dem Tennisblogger Zack bin ich darauf aufmerksam geworden. Dabei lese ich gerade eine Biografie über ihn.

Ganz vergessen ist er nicht. Hier findet sich ein Artikel über Gottfried von Cramm und eine schöne Bildergalerie.

Hier mein eigener Blogartikel über den Tennisbaron. Inzwischen wüsste ich mehr über ihn erzählen. Vor allem sein Engagement für das Tennis in der Nachkriegszeit müsste mal richtig gewürdigt werden.

Sonntag, 5. Juli 2009

Wimbledon - Federer Champion

Roger Federer def. Andy Roddick 5-7, 7-6(6), 7-6(5), 3-6, 16-14.



So sehr ich es Federer gönne. So leid tut es mir für Andy Roddick. Was für ein grosses Match von beiden Spielern. Man kann sich gar nicht richtig für Roger freuen.

Ich glaube, am Montag ist er dann wieder die Nummer eins.

Hier dann Fotos vom Finale.

Andy Roddick in der Pressekonferenz nach seiner Niederlage.

Serena Williams hat gestern schon bei den Damen den Titel gegen ihre Schwester Venus geholt.

Wimbledon - Official Site

Wimbledon Headquarters Day 13 - 126 home.... 2 left* - The Final

Andy Roddick vs. Roger Federer 7-5, 6-7, 6-7, 6-3, 14-16.

Wimbledon hatte dieses Jahr etwas von einer unbeschwert heiteren Sommerparty. Und so könnte es auch heute zu Ende gehen.

Viele hätten sich lieber ein Finale von Roger Federer gegen Nadal oder wenigstens gegen Murray gewünscht. Nadal konnte verletzungsbedingt nicht antreten und die Briten müssen weiter auf einen Sieg, 1936 war das letzte Mal, dass mit Fred Perry ein Brite Wimbledon gewann, von einem der ihren warten.

Roddick und Federer stehen sich zum dritten Mal in einem Wimbledon-Finale gegenüber. Zwei Mal triumphierte Federer. Beide Spieler sind in der Form ihres Lebens. Aber Roddick ist heute ein anderer Spieler als zuletzt 2005. Vielleicht wird es ja spannender als viele befürchten. 2-18 ist das H2H.

Update:

Hier Pete Sampras. Er betrat die Royal Box zusammen mit seiner Frau während des ersten Seitenwechsels. Seit 2002 war er nicht mehr in Wimbledon. Woody Allen ist auch da. Er hat nicht umsonst einen Film gemacht, der Matchpoint heisst.

Ein sehr intensiver und konzentrierter erster Satz. Roddick wehrt beim Stand von 6-5 gleich 4 Breakbälle ab, um im Anschluss Federer den Aufschlag und damit den Satz abzunehmen.

Wieder sehr konzentriertes Spiel von beiden. Federer wirkt allerdings etwas unzufrieden. Die Frage ist, wer von den beiden will es mehr. Tiebreak. Roddick führt mit zwei Minibreaks. Er scheint sich nicht stoppen zu lassen. 4 Satzbälle. Federer verteidigt drei. Einer bleibt übrig bei Aufschlag Roddick. Kein erster Aufschlag. Sein Rückhand-Volley segelt ins Aus. Federer besorgt sich Satzball. Ein röhrender Schrei beendet den Punkt.

Roddick hat nicht viel Zeit der 2-Satz-Führung nachzutrauern. So nahe war er der Trophäe noch nie. Es gilt einen Breakball abzuwehren. Federer muss sich bis zum Tiebreak gedulden. Er führt schnell mit zwei Minibreaks. Roddick erkämpft sich eines zurück, bevor es 3 Satzbälle für Federer gibt. 2 verteidigt er. Der 3. bringt den Satz.

Während ich noch denke, dass anfangs der grosse Druck, der dieser mögliche 15. Grand-Slam-Titel bedeutet, Federer nervös machte, erspielt sich Roddick mit zwei Breakchancen das Break. Roddick ist noch nicht besiegt. Wer meinte, das würde ein einseitiges Finale werden? Schreckmoment. Roddick stürzt, verzieht das Gesicht im Schmerz. Aber er kann zum Satzgewinn servieren.

Ich würde jetzt fast auf Roddick setzen. Federer ist nicht ganz der Federer der letzten Tage. Wieder kann er Roddick nicht breaken. 6 Breakchancen, keine verwertet. Was für ein Match macht dieser Roddick.

In der Royal Box ist grossartige Stimmung. Laver, Sampras und Borg zeigen sich Fotos, während sich Andy und Federer auf dem Court beharken.

Björn Borg: Wenn ich das da unten so sehe ...
Pete Sampras: Ich bin froh, dass ich nur noch das Geschirr rauszutragen habe.
Rod Laver: Hübsche Kids, Pete.

5-6. Langsam sollte es mal zu einer Entscheidung kommen. Zur Erinnerung. Es gibt keinen Tiebreak im 5. Satz.

6-6. Ich finde, Roddick würde den Sieg verdienen. Ob Federer nun der Grösste oder der Allergrösste ist, spielt doch keine wirkliche Rolle mehr.

8-8. Ich meinte, C'mon Baby von den Lippen von Roddicks Frau ablesen zu können. Roddick hat zwei Breakbälle. Erster ist weg. Der zweite ist auch weg. Spiel Federer.

9-10. Federer hat 40 Asse geschlagen bisher. Roddick 24.

11-12. Wie lange hält Roddick noch durch?

12-13. Gnade bitte! Deuce. Liegt der Matchball in der Luft? Roddick bringt seinen Aufschlag durch. Es soll schon das Match mit den meisten Spielen in der Geschichte Wimbledons sein.

13-14. Federer kann ewig so weiter spielen. Das Dumme ist, Roddick muss nachziehen.

14-15. Langsam bin ich auch dafür in Wimbledon im 5. Satz einfach Tiebreak zu spielen.

0-30. Jetzt könnte es dahingehen für Andy.

Deuce. Haben wir bald den Championship Point? Roddick macht ein Ass. Dann der Mishit.

Championship Point. Game, Set, Match, Federer.

*Das trockene Statement vom Twitterer Andy Roddick.

Wimbledon - Official Site

Dienstag, 7. Juli 2009

Federer is GOAT



Gototennis hat noch mehr neue Videos.

Mittwoch, 8. Juli 2009

R.I.P. Mathieu Montcourt 1985 - 2009

This morning I woke up to one of the worst news anyone can receive. I heard about the death of my friend Mathieu Montcourt and I am still in shock, I can't believe it.

I knew Mathieu since we were kids. We competed together at all the events at an international level for kids: Les Petit As, Copa Borotta, etc, and of course, we played again afterwards after we became professionals.

When someone like this disappears, when something like this happens, you realize where you are and you put into perspective your life, winning or losing a tennis match, not competing at an event and everything else. This is the loss of a guy who was only 24 and who was a sportsman. He won't be playing with us again.

I would like to send my deepest and most sincere condolences to his family, to his friends and to the French fans.

Mathieu, Rest in peace.

Rafa Nadal


Noch in Roland Garros spielte er in der 2. Runde ein knappes Match gegen Radek Stepanek. Montcourt, die Nummer 119 in der Welt, wurde nur 24 Jahre alt. Als Todesursache wird eine Lungenembolie vermutet.

Nachtrag:

Inzwischen hat die Autopsie ergeben, dass der Franzose an einem Herzinfarkt starb. Laut SZ fanden sich auch keine Spuren von Drogen oder Medikamenten.

Freitag, 10. Juli 2009

Davis Cup - Viertelfinale - Spanien vs. Deutschland 2-1

Wer nach Wimbledon schon wieder Interesse und Energie für Tennisübertragungen im Fernsehen aufbringen kann, das DSF zeigt die Matches live aus Marbella.

Sendezeiten & Ansetzungen:

Fr., 10. Juli, 13.00 & 15.35 Uhr
1. Einzel: Fernando Verdasco vs. Andreas Beck
2. Einzel: Tommy Robredo vs. Philipp Kohlschreiber

Samstag, 11. Juli, 16.00 Uhr
Doppel: Feliciano Lopez/Fernando Verdasco vs. Nicolas Kiefer/Mischa Zverev

Sonntag, 12. Juli, 13.00 Uhr
3. Einzel: Fernando Verdasco vs. Philipp Kohlschreiber
4. Einzel: Tommy Robredo vs. Andreas Beck

Update:

Wenn man darüber nachdenkt, dass Nadal vorhatte hier zu spielen, womöglich nach einer Titelverteidigung in Wimbledon und vorangegangenem Sieg in Roland Garros dann erscheint einem das einfach nur verrückt.

Update 2:

Mar Bella. Was für ein Versprechen.

Eine wirklich hübsche Kulisse. Jeder fächelt sich Luft zu. Wurde der Fächer eigentlich in Spanien erfunden? Das deutsche Doppel mehr oder weniger chancenlos.

Israel dagegen hat überraschend das Halbfinale erreicht. Russland unterlag 0-3. Marat sagte vor der Partie: Keiner von uns ist in Form. Man muss ihm glauben, was er sagt.

Davis Cup - The Official Site

Samstag, 11. Juli 2009

Federers 50 Asse gegen Roddick



Grossartig, was die Leute auf Youtube stellen.

Hahaha



Klasse Video. Anders als Bodos verkniffener Seitenhieb.
Ich liebe die Kinks.

Das ganze Jahr über tragt er die langweiligsten schlichtesten Tennisklamotten, die man sich vorstellen kann. Wenn es am Tennis nichts zu mäkeln gibt, findet sich glücklicherweise immer was anderes.

via Craig Hickman

Sonntag, 12. Juli 2009

Davis Cup - Viertelfinale - Spanien vs. Deutschland 3-2

Philipp Kohlschreiber def. Fernando Verdasco 6-4, 6-2, 1-6, 2-6, 8-6.

Während ich etwas verkühlt, das Wetter kriegt mich langsam klein, auf dem Sofa liege und ab und zu einen Schluck Wasser mit Weleda Infludo trinke, gewinnt Kohlschreiber in einem phänomenalen Kampf nach 3 Stunden und 58 Minuten (?), ich habe nur die letzten eineinhalb Sätze gesehen, in der Hitze von Marbella auch sein 2. Einzel.

Philipp glücklich und aufgedreht im Interview.

Leider kann ich mir nicht vorstellen, dass Andreas Beck was gegen seinen Gegner, Ferrero soll es wohl sein, ausrichten kann.

Beck wird sich bewusst sein, dass ein Sieg von ihm praktisch das Finale bedeutet, denn gegen Israel verliert zur Zeit wohl nur Russland.

Update:

Nach dem ersten Break hatte ich genug gesehen. Auch ein geschwächtest spanisches Team ist noch zu stark. Ein Sieg im Doppel wäre der Schlüssel gewesen. Trotzdem, die Deutschen haben sich in Spanien, noch dazu auf Sand, nicht schlecht geschlagen.

Tschechien und Kroatien sind ebenfalls im Halbfinale.

Davis Cup - The Official Site

Einrichtungsfragen

Für diese Wohnung habe ich mich entschieden, weil sie in Schwabing ist und einen grossen Hinterhofgarten hat.

Beim Einrichten der Wohnung wurde ich inspiriert von den Wohnungen meiner Kindheit, die teilweise mit Möbeln des 19. Jahrhunderts und teilweise sehr sachlich eingerichtet waren.

Mein persönlicher Stil fällt mir schwer zu definieren. Ich habe keinen unbedingten Stilwillen. Auf jeden Fall ist er nicht modern. Ich habe kein weisses Ecksofa, auch kein weisses oder schwarzes Ledersofa und keine weissen Möbel, bis auf einen mattweisslackierten Unterschrank im Bad und diese Truhe von Ikea, die aus der Zeit stammt, als deren Sachen wirklich noch von Carl Larsson inspiriert waren, wie behauptet.

Mein Lieblingsplatz in der Wohnung ist das neue Sofa. Es ist so bequem wie ein Bett.

Der emotional wertvollste Gegenstand in der Wohnung ist mir nicht möglich zu benennen. Die Sachen haben zwar alle eine Geschichte und waren zum Teil mühsam zu bekommen, aber ich habe fast eine emotionalere Beziehung zum Auto.

Vielleicht wäre es anders, wenn ich ein paar der Möbel meiner Urgrosstante übernommen hätte, die jetzt bei meiner Schwester stehen.

Die Farben. Das Bad hat gelbe Kacheln. In der Küche gibt es blaue Akzente, im Arbeitszimmer schwarze. Im Wohnzimmer durch die Teppiche rote und im Schlafzimmer erdfarbene. Dieser Teppich von Gudrun Sjöden passt perfekt zu den Möbeln von Grange.

Das aufwändigste Projekt war und ist, alles in Schuss zu halten. Etwa Räume frisch zu streichen. Das Parkett im Flur sollte mal abgeschliffen und neu versiegelt werden. Der Hausverwalter hat mich allerdings gewarnt, der Staub wäre dann überall. So gut könne man gar nicht abdichten.

Ich bin besonders stolz darauf, auf nichts besonders stolz zu sein. Aber ich bin froh, dass ich die frühere Speisekammer, es muss mal deutlich kühler gewesen sein, denn im Sommer muss alles in den Kühlschrank, als Kleiderkammer nutzen kann. Dort stehen zwei riesige Kleiderschränke und ein Schuhschrank, auch die Wäsche kann ich dort trocknen, ohne dass sie jemand sieht.

Fragen abgestaubt vom 1richtungsblog.

Clack

Clack1

Das Ding ist einfach nur genial. Ich habe es zum Geburtstag bekommen. Falls jemand ein Geschenk sucht, für jemanden der gern mal ein Ei zu Frühstück isst und sonst alles hat, hier ist es.

Mittwoch, 15. Juli 2009

Endlich Neues von Nadal

Rafa Nadal underwent further medical tests today in Barcelona. He is slowly recovering from his injury and will resume practice next Monday July 20th. He will back in action in Montreal where he is the defending champion.

Rafa travelled to Barcelona yesterday and underwent medical exams to see the evolution of the insertion tendinitis of both Quadricipitals Tendons through an MRI and radiography under the supervision of his doctor Angel Ruiz-Cotorro.

Mittagspause

Hans: Jetzt bin ich schon so lange in München und war das erste Mal im Hofbräuhaus.
loreley: Stinkt es in der Gegend immer noch nach Pisse?
Hans: Du hättest mit nach Salzburg kommen sollen. Ich wusste viel zu wenig zu erzählen.
loreley: Ich hatte dir doch den Reiseführer hingelegt. Hast du nicht wenigstens vorher bei Wikipedia nachgeschaut?
Hans: Es war eh egal. Die hatten nur Shoppen im Kopf.
loreley: Einkaufen?
Hans: Was die gemacht haben, kann man nicht mehr als Einkaufen bezeichnen. Es wurde sogar eine Firmenbesichtigung ausserhalb Münchens abgesagt, weil sie unbedingt nochmal in die Kaufingerstrasse wollten.
loreley: Dann hat ihnen die Reise also gefallen?
Hans: Das weiss man bei Chinesen nie so genau.

Freitag, 17. Juli 2009

Gasquet 2 einhalb Monate - Hingis 2 Jahre

Eine gute Ausrede ist einen Batzen wert.

Sonntag, 19. Juli 2009

Blümchenknipsereien bei leichtem Nieselregen und 18 Grad Celsius

Bluemchen


Hortensie1

Letztes Jahr war es wenigstens an den Wochenenden sonnig.

Dienstag, 21. Juli 2009

Sonnig mit leichter Brise - 29 Grad Celsius

Mittags

Draussen essen. Man kennt das gar nicht mehr.

Donnerstag, 23. Juli 2009

Fansong Roger Federer

Jetzt müsste man nur noch besser Schweizerdeutsch verstehen.

Freitag, 24. Juli 2009

Zwillinge

Und alle dachten, es würde ein Junge werden.

Man darf gespannt sein, wie es mit dem Tennis weitergeht.

Update:

Ein paar ausgewählte Kommentare zu dem Ereignis:

One thing for sure those girls will have the best hair.

Sorry, Bryans. Your reign as the most famous twins in tennis is over.

2 for the price of 1.

Roger doesn’t do anything unless it’s over the top.

I can't believe she sat thru Wimbledon while pregnant with twins!

Two Slams, two babies. All in Two months time.

I’m betting Roger cried or fainted. Or both.

Dienstag, 28. Juli 2009

Tennis gibt es auch noch

Von Rafael Nadal hört man im Moment nicht viel. Zuletzt gab es nur diese wenig mutmachenden Fotos von seinem ersten Trainingstag zu sehen.

Das Turnier in Hamburg ist inzwischen auch vorbei. Ich konnte kein Interesse dafür aufbringen. Es ist einfach nur unverschämt, dass man es zurückgestuft und in den Juli verlegt hat. Es war immer für viele Zuschauer angelegt. Aber wie sollen die angezogen werden, wenn die grossen Namen fehlen?

Via Twitter habe ich mitbekommen, dass Ernests Gulbis endlich mal wieder einen kleinen Erfolg hatte. Wenn auch nur im Doppel. Zusammen mit Tursunov gewann er den Titel in Indianapolis. Vielleicht gibt ihm das auch Auftrieb fürs Einzel.

Diese Woche spielt er im Einzel und Doppel in Los Angeles. Tommy Haas ist dort an Nummer eins gesetzt. Sicher gibt es von dort einen Stream, aber die Zeitverschiebung macht es schwer, die sicher interessanten Partien zu verfolgen.

Und Nicolas Kiefer spielt in Gstaad. Er hat eben Acasuso geschlagen. Kiwi braucht dringend Punkte. Er steht im Moment nur noch auf Platz 128.

Auch wenn die ATP-Seite deutlich verbessert wurde, die Mugshots neuen Portaitfotos von den Spielern sind einfach nur grausam.

Mittwoch, 29. Juli 2009

Sonne pur - 26 Grad Celsius

Gyros

Nennt sich İskender Döner

Nadal spricht

Darauf haben seine Fans lange gewartet.

Donnerstag, 30. Juli 2009

Pause

Urlaub

Die Kommentarfunktion bleibt bis auf weiteres abgeschaltet.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Monte Carlo Stories
Fotos & Story @Adeline Auger Es war nicht...
loreley - 15. Apr, 18:53
Er hätte nur in...
Er hätte nur in Casablanca spielen können....
loreley - 15. Apr, 14:13
Na ja, das war eben keine...
Na ja, das war eben keine leichte Auslosung und er...
Hedi (Gast) - 15. Apr, 13:28
Theoretisch dürfte...
Theoretisch dürfte er nur in einem von zehn Turnieren...
loreley - 14. Apr, 14:16
Keiner hätte gern...
Keiner hätte gern gegen Dolgopolov in der ersten...
com4 (Gast) - 14. Apr, 12:54

Suche

 

Status

Online seit 3053 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 20:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren