Mittwoch, 1. Oktober 2008

Mittagspause

Hans: Herbert Knaup spielt den Kluftinger, habe ich gestern im Radio gehört. Rainer Kaufmann führt Regie.
loreley: Ha! Habe ich nicht schon vor Jahren gesagt, dass Knaup die ideale Besetzung für den Kluftinger wäre?!
Hans: Du solltest Casting machen.
loreley: So schwer ist das in dem Fall nicht. Es gibt nicht so viele Schauspieler, die man kennt und die Allgäuer Mundart können. Bei Knaup habe ich zufällig mal mitbekommen, dass er aus Sonthofen kommt.
Hans: Im Radio hat er eine Kostprobe gegeben.
loreley: Welches Buch verfilmen sie denn?
Hans: Erntedank. Ich hätte ja Laienspiel genommen. Das ist das beste bisher. Ich hoffe ja, dass sie noch mehr verfilmen.
loreley: Ich kenn nur Milchgeld. Zu mehr konnte ich mich noch nicht aufraffen. Worum geht es denn in Erntedank?
Hans: Im Buch passiert eine ganze Serie von Morden, die alle irgendwelche Besonderheiten aufweisen und auf alte Riten hindeuten.
loreley: Was denn zum Beispiel?
Hans: Komisch, an einzelne Fälle kann ich mich gar nicht mehr erinnern, aber die Sache sieht anfangs sehr mystisch aus und endet am Schluß doch mit einer rationalen Erklärung und einem Showdown im Wald, bei dem auch fast einer der Ermittler dran glauben muss.
loreley: Ich finds gut, dass überhaupt eins verfilmt wird. Die restlichen Kluftingers werde ich auch noch lesen. Irgendwann.
Hans: Du schaust doch nie deutsche TV-Krimis.
loreley: Da mache ich dann eine Ausnahme.

Donnerstag, 2. Oktober 2008

Mystery Man Roger

Im Moment weiss ich nicht genau, wann ich wieder bereit sein werde zu spielen. Ich hoffe aber, dass es vor dem Ende des Jahres sein wird.

Das hoffe ich doch auch.

Natürlich überrascht es nicht, dass Federer das Turnier in Stockholm absagt. Es war eher überraschend, dass er dort überhaupt antreten wollte. Aber dass er sich so wenig festlegen möchte, wann er wieder spielt, ist doch ungewöhnlich und führt jetzt schon zu allerlei wilden Spekulationen.

Sonntag, 5. Oktober 2008

Zubereitet

Zuccini-Pflanzerl1

Zucchiniplanzerl

1 kleiner Zucchino
1 Schalotte
2 Eier
50 g geriebener Parmesan
Semmelbrösel nach Bedarf
Sonnenblumenöl
Petersilie

Ergibt 4 mittelgrosse Planzerl.

Ein Zucchino, viele Zucchini. Laut Duden lautet die Einzahl im Deutschen die Zucchini.

Ein überfälliges Gericht. Ich habe viel zu lange damit gewartet, es auszuprobieren. Der Parmesan reisst es raus. Die Zucchiniplanzerl sind überraschend sättigend und gehören ab sofort zu meinem festen Repertoire.

Zucchini mit einem Gemüsehobel fein raspeln oder stifteln. Glasig gedünstete Schalotten dazugeben. Abkühlen lassen. Dann die restlichen Zutaten untermengen. Pflanzerl formen und in heissem Öl ausbacken.

Dazu passt Salat. Ich könnte mir auch Tsatsiki dazu vorstellen oder eine Tomatensosse.

Dies ist ein Herbsttag ...

Herbstag-4



Herbsttag-3



Herbsttag-2



Herbsttag-1



Herbsttag

Montag, 6. Oktober 2008

Butterfly Effect

The men's and women's tours and the International Tennis Federation have what an individual investor would call a diversified portfolio, spreading the risk with events and corporate sponsors located on multiple continents and rooted in different regional economies.

The most vulnerable link in the chain, particularly in the United States, might be sponsorships from the banking and insurance sectors. Those companies have long been big backers of the game because of its attractively affluent demographics and global exposure.


via Forty Deuce

Mittagspause - Sonnig - 19 Grad Celsius

Sonnig


Terrasse


Hackbraten


Mittagspause1


Zwetschgenstrudel


Cremant


Espresso-

Freitag, 10. Oktober 2008

Nachricht von Roger

Nach einigen Tagen Spielpause und Training habe ich mich dazu entschieden, kommende Woche in Madrid zu spielen.

Die Planung mache ich zur Zeit Woche für Woche, um sicher zu gehen, dass ich für 2009 optimal vorbereitet bin.

Und ich hatte mich schon, wenn auch mit schwerem Herzen, damit abgefunden, dass Madrid ein langweiliges Turnier wird, nach Federers kryptischer Aussage vor einer Woche.

Jean-Marie Gustave Le Clézio

Ein Nobelpreisträger, den deutsche Literaturkritiker nicht kennen oder zumindest nicht schätzen, macht mich neugierig.

Samstag, 11. Oktober 2008

TMS Madrid - Draw

[1] Nadal, Rafael (ESP) vs. BYE
Kiefer, Nicolas (GER) vs. Gulbis, Ernests (LAT)
Qualifier vs. Fish, Mardy (USA)
BYE vs. [15] Gasquet, Richard (FRA)
Wawrinka, Stanislas (SUI) [10] vs. BYE
Kohlschreiber, Philipp (GER) vs. Moyá, Carlos (ESP)
Lopez, Feliciano (ESP) vs. [WC] Montanes, Albert (ESP)
BYE vs. [6] Ferrer, David (ESP)

[3] Djokovic, Novak (SRB) vs. BYE
Turnsunov, Dimitry (RUS) vs. Qualifier
Qualifier vs. Söderling, Robin (SWE)
BYE vs. [14] Karlovic, Ivo (CRO)
[11] Blake, James (USA) vs. BYE
Simon, Gilles (FRA) vs. Andreev, Igor (RUS)
Llodra, Michael (FRA) vs. [WC] Safin, Marat
BYE vs. [5] Davydenko, Nikolay (RUS)

[8] Roddick, Andy (USA) vs. BYE
Seppi, Andreas (ITA) vs. Robredo, Tommy (ESP)
Monfils, Gael (FRA) vs. [WC] Fognini, Fabio (ITA)
BYE vs. [12] Gonzalez, Fernando (CHI)
[13] Verdasco, Fernando (ESP) vs. BYE
Qualifier vs. Cilic, Marin (CRO)
Qualifier vs. Almagro, Nicolas (ESP)
BYE vs. [4] Murray, Andy (GBR)

[7] Nalbandian, David (ARG) vs. BYE
Schüttler, Rainer (GER) vs. Berdych, Tomas (CZE)
Youzhny, Mikhail (RUS) vs. Nieminen, Jarkko (FIN)
BYE vs. [9] del Potro, Juan Martin (ARG)
[16] Tsonga, Jo-Wilfried (FRA) vs. BYE
Mathieu, Paul-Henri (FRA) vs. Qualifier
Monaco, Juan (ARG) vs. Stepanek, Radek (CZE)
BYE vs. [2] Federer, Roger (SUI)

Wer hat das schwerere Draw? Nadal oder Federer?

Vielleicht Tsonga für Roger. Dann Überflieger Del Potro oder aktueller Stockholm-Finalist Nalbandian. Dazu noch Andy Murray oder Monfils. Trotzdem rechne ich mit Geheule von den Nadal-Fans. Dabei habe ich Roddick noch gar nicht mal erwähnt.

TMS Madrid - Official Site

Amen

Das Ende der Börsenticker wäre ein Zeichen für das Ende des Börsenticks.

Montag, 13. Oktober 2008

Sonne - 21 Grad Celsius - das Wetter bringt einen um

Eckig

Fladenbrot, gefüllt mit Spinat und Schafskäse auf eckigem Teller.

Tennis Trivia Question

Welcher deutsche Tennisspieler hat zuletzt ein ATP-Turnier gewonnen?

Dienstag, 14. Oktober 2008

TMS Madrid - Quick Update - Gulbis unterliegt Nadal in einem phantastischen Match

Ausser, dass Kiwi sein Match gegen Gulbis schon am Sonntag verloren hat und Marat Safin nach seiner 3-Satz-Niederlage im Finale in Moskau seine Wildcard für das Turnier wegen einer Schulterverletzung nicht nutzen kann, ist noch nichts besonderes passiert.

Interessanter scheint da, dass Marat eine neue Freundin hat. Was wäre das Leben ohne Klatsch und Tratsch?

Ebenfalls nichts mit Madrid zu tun, hat Andre Agassis Grand Slam for Children. Mehr als 70 Millionen Dollar hat er mit seiner Foundation über die Jahre zusammengebracht. Tommy Haas, der Stockholm und Madrid abgesagt hat, war, wie man sieht, auch auf der Gala.

Doch heute wird es in Madrid endlich richtig interessant:

Rafael Nadal vs. Ernests Gulbis

Ob der engelsgleich aussehende und hochtalentierte Gulbis gegen Nadal was ausrichten kann? In Wimbledon hat er schon mal einen nicht ganz so schlechten Versuch gemacht.

Update:

Rafael Nadal def. Ernests Gulbis 7-5, 3-6, 6-3.

Mit nur 4 Punkten mehr, gewinnt Nadal dieses sehenswerte und spannende Match.

Der 1. Satz hatte noch einen normalen Spielverlauf. Nadal fängt den stark aufschlagenden Gulbis auf für ihn typische Art und Weise gerade noch vor dem Tiebreak ab. Umso überraschender Nadals Einbruch und Gulbis Konstanz im 2. Satz. Mit seinen cleveren Stopbällen, Lobs und Vorhandattacken enerviert er den Spanier sichtbar.

Das erste Spiel im 3. Satz war meiner Meinung nach entscheidend. Nur mit grosser Mühe bringt Nadal, der zuvor eine Verletzungspause hatte, sein Spiel durch. Leider hat Gulbis es noch nicht drauf, nach so einer anspannenden Phase, die Konzentration zu halten. Mit dem sofort darauf folgenden Break im Rücken dreht Nadal auf und gewinnt das Match.

Keine Frage, Ernests Gulbis hat das Spiel Nadal zu schlagen. Es ist nur eine Frage der Zeit.

TMS Madrid - Official Site

Mittwoch, 15. Oktober 2008

R.I.P. Guillaume Depardieu 1971 - 2008



Ich war ziemlich geschockt, als ich gestern von seinem Tod in der Zeitung las. Ohne ihn wird das Kino ein bisschen weniger poetisch sein.

Fritz Göttler hat für die SZ einen treffenden Nachruf verfasst.

Gute Blogs

Die FAZ hat für Andrea Diener ein Blog für die Buchmesse eingerichtet. Das kann aufregend werden.

Hahaha

Loreley, auch turbulente Börsenzeiten bieten Chancen.

Aus der E-Mail eines Wettanbieters. Also ich würde ja eher Tenniswetten machen, anstatt Spread Trading.

TMS Madrid - Rant

Man könnte Madrid für ein abgeschmacktes Turnier halten. Dieser Eindruck entsteht vorallem durch das Publikum, das man dort zu sehen bekommt. Business People nannte sie einer der Kommentatoren milde. Vom Tennis verstehen die Inhaber der zahlreichen besseren (Sponsoren-)Plätze rein gar nichts. Klatschen bei Doppelfehlern gehört sich nicht einmal beim Davis Cup.

Dann gibt es in Madrid seit einigen Jahren statt der üblichen Ballkinder, Models, die gerne in Grossaufnahme gezeigt werden, wie sie versuchen, möglichst anmutig die Tennisbälle einzusammeln. Das ist insofern ärgerlich, als dass Kinder, die gewöhnlich selbst Tennis spielen und viel fixer sind, um die Möglichkeit gebracht werden, ihren Idolen nahe zu kommen. So war Federer früher Ballkind in Basel. In Madrid hat ein zukünftiger Champion dafür keine Chance.

Weil Madrid für mich irgendwie so widerwärtig ist, habe ich selten Lust von dort ein Match anzuschauen. Vor allem nicht, wenn ein Spanier spielt.

Doch heute spielt Roger Federer sein 1. Match:

Radek Stepanek vs. Roger Federer

Wenn Federer immer noch sehr müde ist, wie er erst kürzlich wieder sagte, dann sehe ich ihn nicht über sein Viertel hinauskommen. Ob ich das Match heute Abend via Stream anschaue, weiss ich noch nicht.

Update:

Roger Federer def. Radek Stepanek 6-3, 7-6.

War ein nettes Match.

Etwas gefällt mir dann doch bei dem Turnier, neben dem Tennis natürlich, das ist die Live-Band.

TMS Madrid - Official Site

Freitag, 17. Oktober 2008

Hahaha

Andy Roddick nackt!

TMS Madrid - TGIF - Viertelfinale - Allez Roger - Murray & Federer im Halbfinale - Nadal & Simon folgen

Gael Monfils vs. Andy Murray

Eigentlich hatte ich Andy Roddick auf der Rechnung. Nun spielt der unberechenbare Gael Monfils gegen Murray. Ich würde auf den Schotten wetten, wenn ich wetten würde. Das H2H ist ausgeglichen.

Juan Martin del Potro vs. Roger Federer

Das Match des Tages. Jeder will sehen, wie gut Del Potro wirklich ist. Schliesslich ist er dieses Jahr regelrecht in die Top-10 hineingestürmt. Er hat zudem gute Chancen sich für den Masters Cup zu qualifizieren. Das H2H kann man getrost vergessen.

Rafael Nadal vs. Feliciano Lopez

Lopez spielt zwar gut auf schnellen Belägen, aber ich rechne nicht damit, dass er seinem Landsmann Ärger macht. Schliesslich will dieser das Jahr als #1 abschliessen. Hier das H2H.

Ivo Karlovic vs. Gilles Simon

Richtig überrascht kann man nicht sein, dass Djokovic gestern gegen Karlovic verloren hat. Der Riese aus Kroatien kann jedem Spieler ein Bein stellen. Das ganze Turnier hindurch wird Karlovic nicht exzellent aufschlagen. Vielleicht lässt er schon heute nach. Das H2H kann man vernachlässigen.

TMS Madrid - Official Site

Samstag, 18. Oktober 2008

Sachwert schlägt Geldwert

Einkauf1

Hess Natur hat seit gestern auch ein Geschäft in München. In der Hohenzollernstrasse, um genau zu sein. Der Andrang war immens.

TMS Madrid - Halbfinale - Murray schlägt Federer - Gilles Simon ringt Nadal nieder

Andy Murray def. Roger Federer 3-6, 6-3, 7-5.

Ich bin gerade rechtzeitig nach Hause gekommen, um noch ein paar Ballwechsel zu sehen. Federer hat Murray zu viele Breakchancen gegeben, die lässt er nicht alle liegen.

Rafael Nadal vs. Gilles Simon

Simon schaue ich aus irgendeinem Grund nicht gerne zu. Vielleicht ist er mir zu verbissen. Aber sein Gegner ist noch verbissener.

Update:

Gilles Simon def. Rafael Nadal 3-6, 7-5, 7-6.

Eigentlich wollte ich nach dem 1. Satz nur kurz ins Match reinschauen. Und schon muss ich alles zurück nehmen, was ich vorher über Gilles Simon gesagt habe. Ich liebe es ihm zuzusehen. 3 Stunden und 22 Minuten haben sich der Franzose und Nadal einen wahren Dogfight geliefert.

Nadal hatte 22 Breakbälle von denen er nur 5 verwertete. Aber die Statistik verrät nichts über die Courage des Franzosen. Wie er sich nicht von Nadals agressivem Tennis zermürben liess, macht ihm so schnell keiner nach. Bravo Gilles!

TMS Madrid - Official Site

Sonne - 13 Grad Celsius im Schatten - Oder was nützt das schlechte Leben

Wiener-Schnitzel


Zwetschgenvariationen

Sonntag, 19. Oktober 2008

TMS Madrid - Murray Champion

Andy Murray def. Gilles Simon 6-4, 7-6.

Ich habe weniger das Match verfolgt, als darüber nachgedacht, was für ein Spieler Gilles Simon eigentlich ist. Am ehesten einer ohne wirkliche Eigenschaften, ausser einer gewissen Zähigkeit.

Das schreibt Steve Tignor über Simon:

What’s interesting about his game is how unlikely it is. He's completely reactive, hits a weird, open, flat forehand, doesn’t get all he could into his serve, and often appears not to be trying. Except that he’s trying harder than anyone.

Das macht einen auch nicht schlauer. Man wird ihn in Zukunft also genauer beobachten müssen. Was nicht schwer sein wird, denn er steht jetzt in den Top-10.

Das Finale hat dann Andy Murray gewonnen. Simon ist schliesslich doch das Benzin ausgegangen, aber nicht ohne im Tiebreak 2 Satzbälle herauszuspielen.

TMS Madrid - Official Site

Donnerstag, 23. Oktober 2008

Zitiert

Nadal's year-end No. 1 status, on the other hand, is the summit of a four-year journey full of grinding and grunting, brutally bashed ground strokes and nonstop running.

Samstag, 25. Oktober 2008

TMS Paris - Draw

Kiwi

Ein für mich leider etwas zu kurzes Interview mit Nicolas Kiefer, findet sich in der aktuellen Gala. Ich habe ja damit gerechnet, dass ich diese heute bei meiner Frisörin vorfinde. Aber nichts da. Zum Glück ist gleich gegenüber ein Zeitschriftenladen.

Rafael Nadal(ESP/1)
Michael Llodra(FRA) - Qualifikant
Marat Safin(RUS) - Qualifikant
Gael Monfils(FRA/16)

Stanislaw Wawrinka(SUI/12)
Qualifikant - Tomas Berdych(CZE)
Qualifikant - Qualifikant
Nikolay Davydenko(RUS/6)

Andy Murray(GBR/4)
Marcos Baghdatis(CYP) - Sam Querrey(USA)
Tommy Robredo(ESP) - Jeremy Chardy(FRA/WC)
Fernando Verdasco(ESP/15)

Juan Martin Del Potro(ARG/9)
Mario Ancic(CRO) - Rainer Schüttler
Nicolas Kiefer - Ivo Karlovic(CRO)
David Nalbandian(ARG/8)

Andy Roddick(USA/7)
Janko Tipsarevic(SRB) - Feliciano Lopez(ESP)
Paul-Henri Mathieu(FRA) - Igor Andreev(RUS)
Gilles Simon(FRA/10)

Jo-Wilfried Tsonga(FRA/13)
Marc Gicquel(FRA) - Radek Stepanek(CZE)
Adrian Mannarino(FRA/WC) - Dmitri Tursunov(RUS)
Novak Djokovic(SRB/3)

David Ferrer(ESP/5)
Philipp Kohlschreiber - Mikhail Youzhny(RUS)
Qualikant - Jarkko Nieminen(FIN)
James Blake(USA/11)

Richard Gasquet(FRA/14)
Marin Cilic(CRO) - Andreas Seppi(ITA)
Josselin Ouanna(FRA/WC) - Robin Söderling(SWE)
Roger Federer(SUI/2)

Mit Ivo Karlovic hat Kiwi einen schweren Brocken in Runde eins. Aber wie das H2H zeigt, hat er ihn gewöhnlich gut im Griff. Sonst habe ich mir das Draw noch nicht genauer angeschaut.

TMS Paris - Official Site

Spezies

Spezies1

Labyrinth & Zauberwald

Labyrinth


Zauberwald

Sonntag, 26. Oktober 2008

Basel - Federer Champion

Basel SINGLES Champions

2008 Roger Federer
2007 Roger Federer
2006 Roger Federer
2005 Fernando Gonzalez
2004 Jiri Novak
2003 Guillermo Coria
2002 David Nalbandian
2001 Tim Henman
2000 Thomas Enqvist

1999 Karol Kucera
1998 Tim Henman
1997 Greg Rusedski
1996 Pete Sampras
1995 Jim Courier
1994 Wayne Ferreira
1993 Michael Stich
1992 Boris Becker
1991 Jakob Hlasek
1990 John McEnroe

1989 Jim Courier
1988 Stefan Edberg
1987 Yannick Noah
1986 Stefan Edberg
1985 Stefan Edberg
1984 Joakim Nystrom
1983 Vitas Gerulaitis
1982 Yannick Noah
1981 Ivan Lendl
1980 Ivan Lendl

1979 Brian Gottfried
1978 Guillermo Vilas
1977 Bjorn Borg
1976 Jan Kodes

Roger Federer def. David Nalbandian 6-3, 6-4.

Souveräner kann man nicht Tennis spielen.

As for Roger this was a solid tournament for him. He was tested early in the tourney by a few no-names, but when push came to shove (just like Ana) he stepped it up with some quality wins. Today he beat an in-form Nalby, 64 63, in a very high quality match wherein The Mighty Fed reared his head and showed his hometown why he is (to me inarguably) the GOAT. Absolutely beautful tennis.

Wer nicht weiss, wie ein Honigkuchenpferd aussieht, wenn es grinst, muss nur Roger Federer anschauen, wenn er sich besonders freut.

Montag, 27. Oktober 2008

R.I.P. Federico Luzzi 1980 - 2008

He was just 28 years old. Got as high as Nᄎ92 in the rankings. He played more for the public than for the points sometimes. He always tried to hit fine or spectacular shots.

He died from a fulminate leukemia.


Innerhalb nur einer Woche. Niemand sollte mit nur 28 Jahren sterben müssen.

Blogger Zack, die ATP, Fans, wie Arielo oben und Rafa erinnern sich.

TMS Paris - Quick Update - Bonjour Kiwi - Au revoir Marat

Paris ist das letzte Turnier, um noch richtig Punkte zu machen. Wer schafft es nach Shanghai? Werden Andy Roddick, Juan Martin del Potro und Gilles Simon ihre Plätze halten? Ferrer und Blake sind noch im Rennen.

Nicolas Kiefer def. Ivo Karlovic 6-4, 7-5.

Habe ich es nicht gesagt! Jetzt wartet aber der gut eingespielte David Nalbandian, Finalist von Basel und Titelverteidiger. Das könnte ein schönes Match werden.

Update:

Juan Monaco def. Marat Safin 6-0, 7-6.

Dreifacher Paris-Champion Marat Safin, lässt sich von einem Sandplatzwühler aus dem Turnier kicken.

Jetzt denkt er sogar ans Aufhören.

TMS Paris - Official Site

Momentaufnahme

Ich lese … Claus Schenk Graf von Stauffenberg von Peter Hoffmann.

Ich trage … Schwarze Cordhosen und einen warmen braunen Rollkragenpullover mit Zopfmuster. Was zu der Frage führt, was ziehe ich an, wenn es richtig kalt ist?

Ich habe … immer Spass am Tennis.

Ich höre … bald Ivo Pogorelich beim Klavier spielen zu.

Ich trinke … viel Tee.

Ich esse … Nürnberger Lebkuchen und Birnen.

Ich gehe … nicht mehr oft ins Theater.

Ich lache … viel.

Ich sehe … so wenig fern, dass sogar M.R.R. inzwischen besser über die Sendungen Bescheid weiss, als ich.

Ich mag … keine Dummschwätzer und Angeber.

Ich schreibe … immer noch wenig Kommentare in Blogs.

Ich weiß … dass die Zeitumstellung mehr schadet als nützt.

Ich möchte … dass mehr Vernunft in die Welt kommt.

via Kaltmamsell, die eine immer sprudelnde Quelle der Inspiration ist.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Davis Cup - Finale -...
Eine ganz ganz grosse Sache für die Franzosen. Federer...
loreley - 21. Nov, 13:32
Die Franzosen können...
Die Franzosen können es eigentlich nicht vermasseln,...
loreley - 19. Nov, 13:35
Advantage France
Advantage France
com4 (Gast) - 19. Nov, 12:55
Must Read - Nadal criticizes...
''It seems strange to me, as Davis Cup captain, that...
loreley - 19. Nov, 09:07
Must Read - Roger Federer...
In an interview with the Swiss website 20 Minutes,...
loreley - 19. Nov, 08:52

Suche

 

Status

Online seit 3270 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Nov, 19:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren