Sonntag, 5. November 2006

Wenn es an Allerheiligen schneit, leg deinen Pelz bereit

Alte-Postkarte-Jaegerhof

Nun, ganz so viel war es nicht.

Montag, 6. November 2006

Zubereitet

Kaesspatzen_Teller

Allgäuer Kässpätzle

Ich kenne niemanden der abwiegt. Aber so dürfte es ungefähr hinkommen für 4 Personen:

400 g Mehl, auch Dinkelmehl geht.
4 Eier
etwas Salz
Muskat
Öl
Wasser
250 g Emmentaler
Butter
2 Zwiebeln

Aus Mehl, Eiern, Salz, frisch geriebenem Muskat und etwas Wasser einen Teig so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Kurz ruhen lassen. Reichlich Wasser mit Salz und Öl zum Kochen bringen. Spätzle vom Brett oder mit einem Spatzenhobel ins Wasser schaben. An der Oberfläche schwimmende Spätzle herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Schichtweise mit dem zuvor geriebenem Emmentaler (Bergkäse geht auch, ist aber herzhafter) vermengen. Darüber dann goldbraun in Butter angeschwitzte Zwiebeln geben. Geröstete finde ich nicht so gut. Wer mag, kann auch Schnittlauch drüber streuen.

Dazu gehört unbedingt grüner Salat. Tomatensalat ist auch in Ordnung. Schmeckt jedem. Einmal war ein afrikanischer Freund meiner Schwester sehr skeptisch, aber er hat dann tüchtig reingeschaufelt.

Dienstag, 7. November 2006

LORELEY-KOLUMNE

Saddam Hussein soll hingerichtet werden.

Noch ist es nicht so weit. Ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran, dass es dazu kommt. Ich bin nur aus 2 Gründen gegen die Todesstrafe. Einmal, weil es immer wieder Justizirrtümer gibt und vorallem, weil ich finde, dass man niemandem zumuten kann Henker zu sein.

Seit Montag gibt es neue EU-Vorschriften für das Handgepäck bei Flugreisen. Ist doch lästig oder?

Finde ich nicht so dramatisch. Fliegen ist eh umständlich.

Möchtest du nochmal 20 sein? Und wie sehr hast du dich optisch verändert?

Meinen Kinderfotos sehe ich immer noch ähnlich. Ich finde, man sollte einfach nichts auf später verschieben, dann braucht man der Jugend nicht irgendwann nachtrauern. Der Charakter bzw. das Wesen ist übrigens schon erschreckend früh festgelegt.

Die dunkle Jahreszeit ist doch deprimierend oder?

In München scheint heute die Sonne, wie fast immer. Ich kann Herbstdepressionen nicht nachvollziehen. Nur zu lange ist der Winter und zu strapziös mit dem vielen Schnee.

Hast du einen Ausgeh-Tipp für die Woche?

Es kommt viel im Kino. Gespannt bin ich auf Woody Allens neuen Film. Im letzten SZ-Magazin äussert er sich übrigens auch über das Alter. Endlich gab es mal wieder was lesenswertes dort. Gewöhnlich bin ich mit dem Heft in einer Minute durch.

Donnerstag, 9. November 2006

Anhören

icon2

Hier kann man hören, kommentieren und abstimmen, wenn man mag.

Die Kinski-Bänder sind tatsächlich Leichenfledderei, wie in einem Kommentar steht. Aber auch ich konnte nicht widerstehen, es mir als erstes anzuhören.

Gefallen hat mir nur das. Alles andere konnte ich nur kurz ertragen.

Rain & Leaves

Herbst_Lomo

Samstag, 11. November 2006

Countdown - noch 17 hr, 10 min.

Dann geht es los. Man kann nicht sagen, dass Federer die leichteste Gruppe erwischt hat.

Nachtrag:
Singles Round Robin
(1)R Federer d (7)D Nalbandian 3-6, 6-1, 6-1
(5)A Roddick d (4)I Ljubicic 6-4, 6-7(9), 6-1


Masters Cup Official Site

Mittwoch, 15. November 2006

Shining

Ohrringe

Masters Cup Shanghai - Quick Update

Singles Round Robin
(8)J Blake (USA) d (3)N Davydenko (RUS) 2-6 6-4 7-5

GAME SET & MATCH BLAKE ! War ein hartes Stück Arbeit für James Blake. Davydenko war sehr nahe dran ihn das erste Mal in nunmehr 5 Begegnungen zu schlagen. Blake führt die Gold Group an und spielt wahrscheinlich das Halbfinale gegen Roddick.

Nachtrag:
Singles Round Robin
(2)R Nadal (ESP) d (6)T Robredo (ESP) 7-6(2) 6-2

Masters Cup Official Site

Sonntag, 19. November 2006

Reingehört

Yusuf1

Vor ein paar Jahren gab es eine Dokumentation im Fernsehen über Cat Stevens. Der Mann ist eine Sphinx. Hochtalentiert, gefeiert und freaking hot, konvertiert er zum Islam und gibt seine Musik auf. Jetzt nach fast 3 Jahrzehnten gibt es wieder ein Album von ihm, An Other Cup. Natürlich erkennt man sofort seine einzigartige Stimme. Sonst ist es tatsächlich etwas anderes, aber sehr schön.

"The Cat ist back", kommentierte ein User bei YouTube, wo es neben früheren Songs (Vorsicht, macht süchtig!) auch ein längeres Interview mit ihm gibt. Hier kann man in das Album reinhören. Es war sein Sohn, der wieder eine Gitarre ins Haus brachte. Der macht anscheinend auch Musik und wie sein Vater, hat er seinen Namen geändert.

Good Morning Munich

Herbst2006-1


Herbst2006-2


Herbst2006-3


Herbst2006-4

Dienstag, 21. November 2006

LORELEY-KOLUMNE

Politiker fordern nach Amoklauf an Schule ein Verbot von Killer-Spielen.

Ich frage mich auch, für was die gut sein sollen. Warum also die Hürde für diesen Mist nicht ein wenig höher setzen?

Sind deutsche Blogs zu unpolitisch?

Im Vergleich zu anderen Ländern schon. Aber die haben auch noch einen Nachholbedarf an politscher Information. Dazu kommt, dass Deutschland kein Internetland ist.

Wie stehst du zu Pelz?

Ich würde mir keinen Nerzmantel anschaffen. Doch dieser hier, den Miss Paltrow in "The Royal Tenenbaums" trägt, hätte mich schon in Versuchung führen können. Er war von Dior und kostete auch nur ca. 100 000 DM. Allerdings finde ich es heuchlerisch Fleisch aus Massentierhaltung zu essen und gegen Pelze zu sein.

Spielst du eigentlich Schach?

Ich habe für das Spiel keine Geduld. Einmal spielte ich online mit einem Freund. Was er nicht wusste, ich hatte gerade einen Schach-Freak in der Nähe, der für mich die Partie übernahm. Was habe ich gelacht.

Dein Ausgeh-Tipp für die Woche?

Eigentlich könnte mich im Moment nur Ivo Pogorelich hinter dem Ofen hervor locken. Aber der macht sich rar in München.

Sonntag, 26. November 2006

Kontemplation

Gangkofen-Heiligenstadt-St-Salvator

Donnerstag, 30. November 2006

Girl With a Pearl Earring

girl-with-the-pearl-earring

Wer eine Zeitreise machen möchte, schaue sich diesen Film an. Er ist genau die richtige DVD für diese Jahreszeit. Man weiss nicht viel über Johannes Vermeer und noch weniger über sein berühmtestes Gemälde. Der Film basiert auf einem Roman. Nicht unlogisch wird die Geschichte von Griet erzählt, die als Magd in das Haus des Malers kommt. Mit wenig Dialogen, aber ausdruckstarken Bildern entwickelt sich die Beziehung zwischen der Magd und dem Meister. Die zwei verbindet eine Art Seelenverwandtschaft, denn auch Griet ist eine Künstlernatur. Vermeer braucht Geld für seinen grossen und luxuriösen Haushalt. Sein Gönner gibt ihm den Auftrag ein besonderes Bild zu malen. The Girl with a Pearl Earring - Das Mädchen mit dem Perlenohrring ist ein märchenhafter und gleichzeitig real anmutender Ausflug zu Vermeer in das Delft des 17. Jahrhunderts. Für mich einer der besten Filme der letzten Jahre.

Hier gibt es den Trailer.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Danke für die Blumen
Die Sommerpause ist noch nicht vorbei, auch wenn ich...
loreley - 27. Jul, 19:35
Wie schön, dass...
Wie schön, dass die Sommerpause beendet ist ;-) Ich...
Hedi (Gast) - 27. Jul, 13:44
Gesichtsverlust
Wimbledon ging mir dieses Jahr gewaltig auf die Nerven....
loreley - 24. Jul, 08:47
Must Read - Unforced...
The All England Club discovered that its annual Wimbledon...
loreley - 23. Jul, 23:59
Sommerpause
Ich habe seit einiger Zeit wenig Lust zu bloggen....
loreley - 6. Jul, 20:07

Suche

 

Status

Online seit 3153 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Jul, 19:54

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren