Montag, 1. Mai 2006

Living With War

Hier kann man das neue Album von Neil Young anhören.

"Now I'm retired from business and I live my life as a humble blogger".

Neil Young, Songwriter.

Donnerstag, 4. Mai 2006

Komm, lieber Mai

Gartentag-Himmel

Freitag, 5. Mai 2006

BMW Open - Update

Kleine Turniere wie München haben es immer schwerer Topspieler zu gewinnen. Sofort nach München beginnt das wichtige TMS-Turnier in Rom und das hat in der Turnierplanung der Spieler Vorrang.

Coria und Haas, die Nr. 1 und Nr. 4 der Setzliste und Publikumsmagneten sind gleich in der 1. Runde gescheitert. Coria konnte oder wollte nicht den deutschen Qualifikanten Denis Gremelmayr bezwingen. Tommy Haas unterlag einem hervorragend spielenden Ivo Karlovic.

Leider ist auch Alexander Waske nicht mehr im Einzel dabei. Immerhin überstand er noch die erste Runde, musste sich aber am Mittwoch einem Jarkko Nieminen geschlagen geben.

Das Viertelfinale erreichten bisher: Vik, Nieminen, Vliegen, Kohlschreiber, Gremelmayr, Melzer, Karlovic und Rochus.
Namen, die wahrscheinlich nur Insider kennen.

Ausser vor Ort und beim BR, kann man sich die Matches via Stream anschauen.

Official Site - BMW Open Munich

Sonntag, 7. Mai 2006

Munich - Olivier Rochus Champion

Olivier Rochus war den Tränen nahe. Seit seinem Sieg in Palermo im Jahr 2000 hat der quirlige Belgier kein Turnier mehr gewonnen. Jetzt hat er nicht nur den Titel in München, sondern auch noch ein BMW-Sportcoupé dazu. Gegen seinen Freund und Landsmann Kristof Vliegen konnte er sich mit 6-4, 6-2 durchsetzen. Schön war's.

See you next year, Olivier!

Nachtrag: Habe vergessen zu erwähnen, dass Alexander Waske zusammen mit Andrei Pavel das Doppel gewonnen hat.

Natural Born Blogger

"It looks out on the ocean, well not my room, anyway! I’m sure Safin will have a better view, hehe!"

"The first sign that I’ll do better today was when Gael told me that he forgot his tennis shoes."

"Now I have clay all over me, half a pound of it in my
underwear, ... I even built a sand castle right behind the baseline. With towers and little soldiers in them and everything."


"I think the only natural habitat for this surface is on Mars so they should change Roland Garros to hard courts and make a clay tournament on Mars!"

"I went to get some water and fresh towels and while I was gone Marat managed to lose the game. I guess if you want things done then you should do them yourself!"

"On our ride back we finally break the sound barrier banging our heads to Guns N’ Roses’ – Knockin’ on Heaven’s Door. Luckily no one answered!!!"

"Then there is a problem with copycats from WTA. They steal all of our great ideas! Fist-Pumping, Grunting, Blogging, Sleeveless Shirts… They steal everything good ATP came up with. I’m surprised they haven’t stolen Feliciano…"

Das sind nur ein paar Kostproben von Dmitry Tursunovs Blog diese Woche vom Turnier in Estoril, Portugal. Die Fotos zeigen ihn und Marat Safin seinen Doppelpartner beim Training. Hier mehr.

Montag, 8. Mai 2006

Mauerblümchen

Loewenzahnbluete

Mittwoch, 10. Mai 2006

Reise in Italien

Ich sehe gerade, dass heute abend um 23.15 Uhr Reise in Italien - Viaggio in Italia von Roberto Rossellini im WDR gezeigt wird. Einer meiner Lieblingsfilme von ihm. Rossellini wurde vor 100 Jahren geboren. Manchmal sind Gedenktage doch für etwas gut.

Ingrid Bergman, die mit Rossellini verheiratet war und George Sanders spielen darin ein Ehepaar, das sich auf einer Italienreise ihrer beider Entfremdung bewusst wird. In ruhigen, beklemmenden und fast dokumentarischen Bildern schafft es Rossellini die Isolation und die damit verbundene Verzweiflung des Paares spürbar werden zu lassen. Ein Film, der wegweisend für viele nachfolgende Regisseure war, unter anderen Michelangelo Antonini und später Martin Scorsese.

Immer wenn ich George Sanders, diesen grossartigen Schauspieler sehe, muss ich daran denken, dass er schon in jungen Jahren zu David Niven sagte, dass er vorhabe sich umzubringen, wenn er alt sei. Er hat das wahr gemacht. Wenn ich mich nicht irre, schrieb er in seinem Abschiedsbrief, dass das Leben ihn langweile, er war 66 Jahre alt. Woher ich das weiss? Nun, ich habe Davis Nivens Autobiographie gelesen.

Donnerstag, 11. Mai 2006

Shining

Magnolia_close

Sonntag, 14. Mai 2006

Rom - Nadal Champion

Nach 5 Stunden und 5 Minuten stand der Sieger fest. Nadal gewann dieses Marathon-Finale 6-7 (0-7), 7-6 (7-5), 6-4, 2-6, 7-6 (7-5).

Rafael Nadal führt jetzt die Sieges-Serie auf Sand zusammen mit Guillermo Villas. Seit 1977 gewann kein Spieler mehr 53 Matches hintereinander auf Sand.

Roger Federer verlässt zum 5. Mal geschlagen den Platz nach einem Match gegen den Spanier. Nur einmal konnte er gegen ihn gewinnen, das war 2005 im Finale beim TMS Miami. Die heutige Niederlage ist besonders bitter, weil Federer 2 Matchbälle hatte und auch im letzten Tiebreak mit einem Minibreak führte.

Nachtrag: Hier kann man sich Highlights des Matches anschauen.

TMS Rome Official Site

Dienstag, 16. Mai 2006

Fliegen

Fliegen

als Vorboten von Regen und Gewitter haben sich gestern am späten Nachmittag in Massen auf meine Zeitung gesetzt. Wenn ich gewusst hätte, dass man die so gut sehen kann, hätte ich mir mehr Mühe mit dem Foto gegeben.

Das Interview mit David Lynch ist mehr als lesenswert. Was er da über die Transzentale Meditation erzählt. Seltsam, dass er so darauf abgefahren ist. Ich war vielleicht 17, als einmal eine Veranstaltung von denen in unserer kleinen Stadt war. Ich glaube, ich habe mich mit der Frau gestritten, die uns TZM nahebringen wollte, gegen Geld natürlich.

Mittwoch, 17. Mai 2006

Gewitterstimmung

Gewitterstimmung

Donnerstag, 18. Mai 2006

TMS Hamburg - Update

Tommy Haas und Marat Safin im Tennis-Outfit von vor 100 Jahren. Man feiert in Hamburg 100-jähriges Jubiliäum, leider ohne Federer und Nadal, die nach dem Turnier in Rom und dem kräfteraubenden Finale lieber pausieren. Pech für Veranstalter und Fans.

Leider sind Haas und Safin schon in der ersten Runde ausgeschieden. Haas musste während des Matches gegen Soderling aufgeben, weil er wegen seines Heuschnupfens schwere Atemprobleme hatte. Ob er beim WTC in Düsseldorf dabei sein wird ist fraglich, er leidet nach eigener Aussage auch noch unter den Folgen einer Lebensmittelvergiftung.

Nicolas Kiefer stiftete bei internationalen Tennisfans Verwirrung. Woher sollen sie auch wissen, dass er Fan von Hannover 96 ist. Nach der 2. Runde war gegen Mirnyi dann Schluss für ihn. Alexander Waske will übrigens in Wimbledon mit einem Wappen seines Lieblingsvereins Eintracht Frankfurt am Shirt spielen.

TMS Hamburg Official Site

Freitag, 19. Mai 2006

Reingehört

Hier kann man schonmal in das neue Album von Sonic Youth reinhören.

Via FREE Williamsburg

Sonntag, 21. Mai 2006

Hamburg - Robredo Champion

Vor Freude über seinen Sieg über Radek Stepanek riss sich Tommy Robredo heute sein Shirt vom Leib. Er besiegte den Tschechen 6-1, 6-3, 6-3, der sich immerhin darüber freuen wird, dass seine Freundin Martina Hingis am selben Tag in Rom den Titel holte.

Es ist der 3. Turniersieg des Spaniers und sein erster grosser. Zufällig bloggte er auch noch diese Woche von Hamburg aus. Jetzt weiss ich unter anderem, dass er sogar auf der Tour gerne Siesta hält, viel mit seinen Freunden via MSN chattet und sein Hotelzimmer ordentlich hält, ausser dem Bad, das saut er ein. Ich liebe diese Player Blogs.

TMS Hamburg - Official Site

Montag, 22. Mai 2006

Tropentag

Dunkle-Wolken

Dienstag, 23. Mai 2006

Abt. Gute Produkte

Beetle


New Beetle

Mittwoch, 24. Mai 2006

Mittagspause

loreley: Was ist die Weltformel?
Hans: Die Weltformel soll die Verbindung zwischen dem Grossen, wie z.B. den Planeten und dem Kleinen, den Atomen beschreiben. Einfach gesagt.
loreley: Das ist alles? Kann man dann was damit anfangen?
Hans: Nichts praktisches, aber vielleicht kann man ja mal in der Zeit reisen.
loreley: Auch in die Vergangenheit?
Hans: Nur zurück bis zum Zeitpunkt der Erfindung der Zeitmaschine.
loreley: Wie langweilig.
Hans: Mehr ist nicht drin.
loreley: Das bringt doch nichts. Es gibt einfach nichts perfektes.
Hans: Katzen sind ziemlich perfekt.
loreley: Ja, im Vergleich zu Menschen, die nerven fast nur.
Hans: Das Universum interessiert sich nicht für die Menschen.
loreley: Sie werden untergepflügt, früher oder später. Die Katzen aber auch.
Hans: Kann man so sagen.
loreley: Kennst du eigentlich diesen alten Science-Fiction-Film, da schrumpft ein Mensch, wird immer kleiner und kleiner, bis er am Ende so winzig ist, dass er sich im Kosmos verliert.
Hans: Der Film ist richtig metaphysisch.
loreley: Wie soll ausgerechnet der Mensch das Universum erklären können.
Hans: Einstein hat es probiert. Er sagte, er wolle wissen, wie Gott die Welt erschaffen hat.
loreley: Einstein war neugierig wie eine Katze.

Freitag, 26. Mai 2006

Suchbild

Rapunzel_Turm

Sonntag, 28. Mai 2006

Attention Mesdames et Messieurs

Das diesjährige Plakat für die French Open wurde vom deutschen Künstler Günther Förg gestaltet. Diese besonderen Plakate sind auch schon seit vielen Jahren Traditon. Wer vergessen hat, wie sie in der Vergangenheit aussahen, kann hier sein Gedächtnis auffrischen.

Roland Garros Official Site

Dienstag, 30. Mai 2006

Roland Garros - Update

Jose Acasuso tätschelt am Ende eines wahren Thrillers seinen unterlegenen Gegner Fabrice Santoro. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das den Franzosen getröstet hat, viel knapper als 6-3, 6-1, 3-6, 1-6, 11-9 kann man nicht unterliegen. Schade, dass Santoro draussen ist, denn er ist ein Garant für solche Matches.

Dass das Wetter in Paris nicht so viel besser ist, als bei uns, illustrieren die Bilder vom gestrigen Match Nadals gegen Robin Soderling sehr gut. Kälte und Wind setzen den Spielern zu. Wenigstens gab es kaum Regenunterbrechungen.

Mit seinem Sieg über Soderling stellte Nadal einen neuen Rekord an ununterbrochenen Siegen auf Sand auf. 54 Matches in Folge ist er ungeschlagen. Er bekam dafür eine Trophäe von Guillermo Vilas überreicht, der diesen Rekord seit 1977 hielt. Anscheinend wurmt es diesen doch etwas, denn in einem Interview versuchte er Nadals Leistung zu relativieren. Competition never sleeps. Dieser Spruch scheint in Vilas' Fall zu stimmen.

Roland Garros - Official Site

Mittwoch, 31. Mai 2006

Roland Garros Update


Ich will nicht wissen, wie Marat Safin geflucht hat, als er hörte, dass er gleich in der ersten Runde gegen Fernando Gonzalez spielen muss. Es kam, wie es kommen musste, Safin verlor bei herbstlichen Bedingungen 3-6, 6-1, 3-6, 1-6. Auch wenn er den Chilenen normalerweise im Griff hat, ahnte man, dass Safins Form diesesmal nicht reichen würde. Vor 2 Jahren konnte ich mit Gonzalez von Rotterdam via Chat reden, damals wollte er schon Roland Garros gewinnen.

Andy Roddicks linker Knöchel hielt nicht, den hatte er sich beim World Team Cup in Düsseldorf verletzt. Im 3. Satz gegen Alberto Martin gab er auf, nachdem er die ersten beiden Sätze verloren hatte. So wurden Roddick und der europäische Sand auch dieses Jahr keine Freunde.

Wenigstens ist Tommy Haas weiter, wie erwartet schlug er Rainer Schuettler. Er trifft in der nächsten Runde ausgerechnet auf seinen Freund Alexander Waske.

Roland Garros Official Site

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Gesichtsverlust
Wimbledon ging mir dieses Jahr gewaltig auf die Nerven....
loreley - 24. Jul, 08:47
Must Read - Unforced...
The All England Club discovered that its annual Wimbledon...
loreley - 23. Jul, 23:59
Sommerpause
Ich habe seit einiger Zeit wenig Lust zu bloggen....
loreley - 6. Jul, 20:07
Wimbledon - Eine Überraschung,...
Wer Nadal schlagen will, hat die besten Chancen nach...
loreley - 1. Jul, 22:44
Wimbledon - Rafael Nadal:...
“When you have an opponent who decides to hit...
loreley - 1. Jul, 22:19

Suche

 

Status

Online seit 3151 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Jul, 13:01

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren